Sonntag, 24. April 2011

Skincare

Inspiriert von Jen, möchte ich jetzt auch einen Beitrag über das Thema "Skincare" verfassen. Ich habe in meiner "Jugend" total viele Fehler gemacht und meine Haut rächt sich mehr und mehr. Zu erst war da die Akne und ich bin eine von denen, die ihre Finger nicht vom Gesicht lassen können, sobald sie merken, dass sich dort was ansammelt. Das Akneproblem habe ich mit 18 durch die Pille in den Griff bekommen, nur leider sind die Aknenarben und die großen Poren nicht verschwunden. Danach hatte ich eine "schöne" Akne-freie-Haut und was mach ich dann? Natürlich kleistere ich mich mit Make Up voll, reinige mich mit den falschen Sachen, ernähre mich teilweise zu fettig und fange an zu rauchen.

Jetzt bin ich 24 und hoffentlich ein bisschen klüger. :P Nur leider muss ich mit den Spätfolgen und neuen Herausforderungen leben. Meine Haut ist sehr dünn, aber nicht nur im Gesicht, nur dort stört es mich am meisten, weil man an der Seite leichte Äderchen sehen kann. Ich hatte vor einem halben Jahr auch noch auf irgendwas eine leichte Allergie gehabt. Ich glaube das lag an den vielen falschen Produkten die ich verwendet habe, vllt lag es aber auch an den Zigaretten, ich habe nämlich 3 Jahre geraucht... Naja, nach dem Duschen spannte meine Haut total und sie juckte richtig. Ich hatte Stellen im Gesicht die immer rau und wund waren. Meine Haut schuppte förmlich. Jetzt scheine ich das aber im Griff zu haben. Es kommen manchmal kleine Pickelchen auf, aber die sind nicht mit Eiter gefüllt und verschwinden auch wieder schnell.

Nun hier meine Tipps zum Thema "Skincare":

1. Finger weg von eurem Gesicht. Egal ob ihr nervös seid oder Langeweile habt, bitte spielt dann nicht mit euren Fingern im Gesicht herum.
2. Die tägliche Reinigung ist super wichtig. Auch wenn ihr von einer Party kommt und totmüde seid müsst ihr euch abschminken. Ich verbinde das dann immer mit dem Zähneputzen am Morgen und Abend, dann kann man das auch nicht vergessen.
3. Die Produkte die ihr benutzt sollten am besten Alkoholfrei (trockene Haut) und vor allem ohne Parfüm (jeder Hauttyp) sein. Ich habe früher, weil ich zu faul war, immer die Reinigungstücher von Bebe verwendet. Gott, nach ner Zeit hat meine Haut voll gebrannt.

4. Kissenbezüge jede Woche wechseln.
5. Wenn ihr dann wirklich Probleme mit der Haut habt, seid dann bitte nicht zu faul, um zum Hautarzt zu gehen.
6. Ihr müsst ja nicht die teuersten Produkte kaufen, aber ich halte von diesen typischen Drogeriemarktprodukten recht wenig, vor allem weil sie als Produkte für empfindliche Haut beworben werden, aber diese trotzdem Alkohol und Parfüm beinhalten.
7. Gebt eurer Haut auch mal eine Auszeit. Wenn ich merke, dass meine Haut mal wieder eine Hochkonjunktur hat, dann lasse ich sie auch für 2-3 Tage völlig in Ruhe.
8. Auch die Wahl des Shampoos sollte sorgsam getroffen werden. Wenn ihr beim Haarewaschen merkt, dass die Haut spannt oder juckt, solltet ihr unbedingt das Shampoo wechseln.


So, das wären meine Tipps. :P Ist nicht neu erfunden, aber wirklich existenziell, wenn man seine Haut pflegen will und eh schon zu Problemchen neigt. Zum Schluss gebe ich euch einen kleinen Einblick in meinen täglichen Reinigungsritual. Wie gesagt pflege ich meine Haut am Morgen und am Abend.

Als erstes reinige ich meine Haut mit der "liquid facial soap extra-mild" von Clinique (17,95 Euro), 200ml reicht für ca. 6 Monate aus, hält sich aber 24 Monate. Zum Reinigen benutze ich die "Cleansing Massage Brush" von Shiseido (24,95 Euro), um Hautschüppchen zu entfernen und um die Regeneration anzuregen, dabei wird der "grobe Dreck" auch noch entfernt.

DSC_0665 Kopie

Als Nächstes entferne ich das Augenmakeup mit dem "Sanften Augen Make-up Entferner" von Nivea (4,95). Danach wasche ich mir das Gesicht kurz mit Wasser ab. Und trage dann die "mild clarifying lotion" von Clinique (200ml/19,00 Euro) auf, um wirklich alles zu erwischen.

DSC_0671 Kopie

Jetzt ist die Haut wieder sauber. Zum Schluss verwende ich die "dramatically different moisturizing lotion" Feuchtigkeitscreme von Clinique (200 ml/ 37,00 Euro) und für die Augen "All About Eyes" von Clinique (100ml/35 Euro). Die Feuchtigkeitscreme ist echt super, sie zieht super schnell ein und fettet überhaupt nicht. :)

DSC_0675 Kopie

So, dann habe ich noch eine Creme von meiner Hautärztin bekommen, wenn ich wieder raue Stellen habe bzw. wenn meine Haut sich wieder spannt. Die ist echt super fein und meine Leiden gehen dann auch nach 2 Tagen wieder weg. Leider muss man sie immer im Kühlschrank lagern, also nicht sehr praktisch für Reisen. Gannnz selten gönne ich meiner Haut auch mal ein Dampfbad. Das öffnet nochmal die Poren und die Inhaltsstoffe der Pflegeprodukte können viel besser einziehen und ihre Wirkung entfalten. :) Das Dampfbad habe ich früher gerne benutzt, als ich noch Akne hatte und vor dem "großen Quetschen" die Poren öffnen wollte.

Das wars zum Thema Skincare. :D

Kommentare:

  1. schöner post:)))
    scheinst ja von clinique sehr begeistert zu sein :D
    was für eine haut hast du? trockene/misch/fettig?

    Shots of Faith - Fashion, Beauty, Food & more.

    AntwortenLöschen
  2. clinique is great!
    Would love to have you as a follower. stop by ;-)
    xx Joy

    AntwortenLöschen
  3. Ist die Clinique für sensible, trockene Haut? Suche nämlich schon länger was Gutes, weil meine so tiefentrocken ist, wie meine Hautärztin gerne sagt.^^ Teste mich da gerade durch und hab jetzt eine neue von The Body Shop. Clinique ist nämlich arg teuer...aber wenn sie´s wert ist?

    AntwortenLöschen
  4. die liquid facial soap habe ich auch in mild und ich liebe sie, wie Clinique allgemein :3 ♥

    Wie lang hält die Feuchtigkeitscreme bei dir denn ungefähr? Ich stand auch schon ein paar mal davor und habe überlegt ob ich sie kaufen soll aber es dann doch gelassen *hat grade noch die Pflege von Kiehl's*

    chu, chou

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag C. auch sehr gerne! Deine Bilder sind toll! Die Bilder vom letzten Post erinnern mich an meine Freundin, glg Anja

    AntwortenLöschen
  6. Toller Post! I like! =) So schön ausführlich!
    Wollte auch noch meine Skincare-Postreihe fortführen mit Tips, und Daily Routine, weil ich ja bisher nur meine Produkte zusammenfassend hingeklatsch habe XD; Aber kam bisher noch nicht dazu =), wenn die die dann verfasse, darf ich dich in meinem Eintrag verlinken? Für die Leute, die halt sich für Clinique interessieren ;)

    Aber mal schaun wann ich dazu komme XD
    Übrigens diese Wassch"Bürste" von Shiseido hab ich auch =D, Hab jahrelang erstmal so eine aus dem Drogeriebereich benutzt, weil 25€ ist schon happig, aber man merkt den qualitativen Unterschied SOFORT! Die billigen tun sooo weh =( und reizt die Haut extremst! Bin froh, dass ich nicht so geizig war und mir die teuere geholt habe!

    Die lieeeebsten Grüße! <3
    Jen

    AntwortenLöschen
  7. Ah, klingt ungefähr so, wie die Beschaffenheit meiner Haut ;D Das mit den Proben ist ein super Tipp; falls die vom Body Shop nicht so dolle ist oder wenn sie dann fast aufgebraucht ist, werde ich mal gucken, ob ich so ein paar Proben im Douglas abstauben kann... :] Merci!

    AntwortenLöschen
  8. Toller Post! :D Werde ich mir zu Herzen nehmen.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo meine Liebe,

    Geschätzt hätte ich gesagt ja, da ist Parfume drin... Weil die Creme riecht wunderbar!

    Aber um eine Nummer sicher zu gehen, habe ich Skin79 gefragt und hier ist ihre Antwort:
    "Skin79 North America said: Yes, SKIN79 BB although has a lot of natural additives, is not 100% natural ingredients, since it does have features to help clear skin... so yes it has fragrance. =)"

    Achte dich gut bei den Clinique Produkten. Einige ihrer Produkte haben Öl basierende Inhaltsstoffe, was schlecht für die Haut ist.

    Liebe Grüsse,
    Nhat-Ha

    AntwortenLöschen
  10. Ich fass mir leider immer zu viel ins Gesicht... aber das ist so schwer sich abzugewöhnen :D die clinique Augencreme habe ich übrigens auch, die ist echt toll und wird irgendwie gar nicht alle :)

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe eine komplette andere Gesichtspflege, seit ich mich mit Inhaltsstoffen beschäftige. Dazu gekommen bin ich durch No more dirty looks. Und mittlerweile ist es ein richtiges Hobby geworden, Produkte mit guten INCIs zu jagen :)

    zimt-peppermint

    AntwortenLöschen

 
Remember The Lotus © 2013.

Design by The Blog Boat