Mittwoch, 16. Oktober 2013

Review: Fujifilm Instax Mini 7S & PhotoLove


IMG_1815 Kopie

Wie versprochen, kommt jetzt mein Review über die Fujifilm Instax Mini 7S. Wie bereits hier beim DIY-Post erwähnt, habe ich mir eine Mini-Polaroid-Kamera gekauft und bin mit ihr überglücklich. Es gibt ja eine Vielzahl von Instax-Kameras (90, 8, 50S, 25, 7S und 210), die Polaroid Filme schießen. Alle haben ihre Vor- und Nachteile, die man im Internet nachlesen kann. Für die Instax Mini 7S habe ich mich entschieden, weil sie einfach damals die günstigste von allen war (circa 60 Euro auf Amazon). Polaroid-Bilder müssen für mich keine super Qualität haben und die Kamera selber sollte einfach schlicht sein.

Ich musste mir vor dem Kauf aber wirklich gut überlegen, ob ich sie mir wirklich holen sollte, da ich schon wusste, wie süchtig so eine Kamera machen würde und da die Filme nicht gerade billig sind, wie teuer dieses Hobby werden könnte. Vor dem Kauf habe ich aber recherchiert und einen billigen Anbieter für Instax Mini Filme gefunden. Dieser (klick) bietet in seinem Shop die Filme als Paket mit 40 oder 50 Filmen an. Kostenpunkt liegt z.B. je nach Angebot bei 57 Cent pro Bild. Ist in der Summe immer noch viel, aber immerhin viel günstiger als woanders. Die Filme werden aus Hong Kong geliefert, aber es fallen keine Versandkosten an. Versanddauer beträgt circa 2 Wochen. 

Somit wisst ihr nun woher ich die Kamera habe und meine Filme beziehe. Zu der Kamera selbst:

IMG_1816 Kopie

Die Kamera hat keinen Anschaltknopf. Um sie einzuschalten zieht man einfach das Objektiv raus.

IMG_1817 Kopie

Nach dem Anschalten gehen oben rechts bei der Kamera erst einmal ein paar rote, blinkende Lichter an, die symbolisieren, dass die Kamera noch nicht einsatzbereit ist. Sobald aber das grüne Licht leuchtet, kann es aber auch schon losgehen. Am Rad kann man zwischen vier Fotomodi auswählen. Das Haus steht für Aufnahmen im Gebäude, wo es eher dunkel ist. Die Wolke und kleine Sonne sind für unklassifizierbare Aufnahmen im In- oder Outdoor Bereich. Die große Sonne (das letzte Symbol) ist für extrem helle Lichtsituationen gedacht. Man vergisst am Anfang leicht die Sachen einzustellen...

IMG_1819 Kopie

Bild 1 ist Indoor mit der Wolke gemacht. Bild 2 mit dem Haus und bei Bild 3 haben wir (oder ich) beim Anschalten vergessen die Sonne auszuwählen. Die Kamera schießt beim Start automatisch im Haus-Modus. Aber seht ihr wie schön die Qualität ist? Die Schärfe ist super und das Schwarz auch. Ihr müsst bei der Aufnahme nur aufpassen, dass das Fotoobjekt eurer Begierde nicht zu weit weg steht.

Joa, das war's dann auch! Ich kann euch die Kamera nur empfehlen, es macht wirklich Spaß damit Fotos zu schießen und die Qualität ist auch super. Ihr müsst euch nur vor dem Kauf bewusst sein, dass es kein billiger Spaß ist.

Für diejenigen, die sich diese Anschaffung nicht leisten wollen/können kann ich euch eine Alternative aufzeigen. Ich dürfte neulich PhotoLove (klick) ausprobieren und bin recht beigeistert davon. Aber was ist das überhaupt? PhotoLove ist ein Unternehmen, welches dir deine Instagramm, Facebook oder sonstigen Photos im Polaroid-Look druckt. Man loggt sich also einfach auf Facebook, Instagramm oder Eyeen an und wählt dann einfach die Bilder aus, die man haben möchte. Oder man erstellt sich einen Account, um seine Bilder, die sich auf dem PC befinden, hochzuladen. Ich habe mich für Letzteres entschieden, da ich gerne meine Blogbilder mal ausgedruckt haben wollte. Das Hochladen und Bestellen ging ganz einfach und das kleine süße Paket war schon nach fünf Werktagen bei mir angekommen.

IMG_1827 Kopie

Man kann beim Bestellen zwischen drei Größen wählen: PhotoMail (1-4 Prints), PhotoBag (5-12 Prints) und PhotoBox (13-24 Prints). Ich dürfte sowohl die PhotoMail, als auch die PhotoBox ausprobieren, wobei die PhotoBox als Geschenkbox geliefert wurde (ist sie nicht süß?). 

IMG_1835 Kopie

Nach dem Auspacken war ich dann voll begeistert. Die Qualität ist einfach super. Es kommt den Polaroid-Filmen ganz schön nah, auch weil die Bilder hinten bedruckt sind. Man merkt auch, dass hier nicht einfach Photodruckpapier verwendet wurde, sondern ein stabiles "dickes" Photopapier mit Glossy Beschichtung. Laut Homepage sogar sonnenbeständig (was sich bei den Instax Filmen erst einmal herausstellen muss).

IMG_1828 Kopie

So schööön bunt. <3 Und man kann damit auch so viel machen. Hochzeits-, Sponsions- oder Party-Fotos, die digital geschossen worden sind, können damit stilvoll ausgedruckt werden. Da freut sich jeder, glaube ich, eher mehr darüber als über die normalen 9 x 13 Filmformate. Deswegen werde ich  euch demnächst noch ein paar Ideen zeigen, wie man die Fotos am besten in der Wohnnung arrangiert. 

IMG_1831 Kopie

Achja! Auf der Facebook-Seite von PhotoLove (klick) gibt es Rabatt Codes und sonstige Neuigkeiten, die PhotoLove betreffen! Einfach mal vorbei schauen und liken. ;)

Kommentare:

  1. Ich habe schon so oft über diese Kamera gelessn, aber der Kostenfaktor schreckt mich bisher immer zurück! Aber erstmal steht eh eine Spiegelreflex auf der Wunschliste! :)

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich toll und ist nicht all zu teuer. Ich wollte schon immer eine Polaroid haben. :)

    Liebe Grüße
    Sam

    AntwortenLöschen
  3. Danke für diesen ausführlichen Bericht. Ich würde mir auch so gerne einer dieser Fujifilm-Kameras kaufen. Klar sind sie nicht ganz billig bzw die Kosten danach, aber die Fotos sind halt schon einfach schön anzusehen und eine tolle Erinnerung :)

    AntwortenLöschen
  4. Super schön deine Fotos! Ich bekomme direkt lust, mir auch so eine Polaroid zu kaufen, habe schon bei Amazon gesucht. Finde nur die "Filme" unverhältnismäßig teuer.

    Ich fand deine Alternative sehr süß. Photolove kann wohl auch meine Facebook Bilder machen. Ich probier es mal aus, sah super cool aus. Vielleicht ein schönes Weihnachtsgeschenk.

    Marie Luise

    AntwortenLöschen
  5. Danke für den Bericht! Die Fotos sehen toll aus und machen Lust, die Polaroid unbedingt haben zu wollen. Aber auch bei mir gilt: Erstmal eine Spiegelreflex, dann im Lotto gewinnen und dann Polaroid *gg*
    Liebe Grüße,
    Wolke
    www.wolkenummersieben.de

    AntwortenLöschen
  6. Ooooooh Hana! Die Fotos sehen so toll aus <3

    AntwortenLöschen

 
Remember The Lotus © 2013.

Design by The Blog Boat