Donnerstag, 27. Juni 2013

Sonnenbrillen

IMG_0047_2 Kopie

Burberry B 4117 3001/T3

Sommerzeit ist auch Sonnenbrillenzeit. Ich habe relativ spät damit angefangen Sonnenbrillen zu tragen, weil ich einfach nie eine gefunden habe die mir wirklich steht. Liegt wohl daran, dass ich so gut wie kein Nasenbein habe... aber Gott sei Dank hat sich die Mode in der Hinsicht verändert, dass genau die Modelle jetzt in sind, die mir einigermaßen passen. Ich möchte euch heute meine Sonnenbrillen vorstellen und auch ein paar Beispiele für Sonnenbrillen, die Leute lieber nicht tragen sollten, die wie ich kein so ausgeprägtes Nasenbein besitzen. :)

IMG_0039 Kopie

Das erste Modell, welches ich euch vorstellen möchte ist von Burberry (gekauft bei Mister Spex (klick)) und ist das teuerste Modell in meiner kleinen Sammlung. Dank Gutschein und einem kleinen Beitrag von meinem Freund, konnte ich es mir als Belohnung für das bestandene Sommersemester gönnen. Und ich bin soooo verliebt in sie. Der Bügel ist schön dünn und leicht und mit dem typischen Burberry-Muster versehen. Der ist aber auch nicht so auffällig und schreit nach: "HALLOOO, ich trage ne BURBERRY-SONNENBRILLE!". Ich finde zudem, dass das Muster einen schönen Kontrast zur sonst dunklen Sonnenbrille und meinen dunklen Haaren ergibt. Was auch cool ist, die Brille besteht aus polarisierendem Sonnenschutzglas, was sich als ganz nützlich beim Autofahren herausgestellt hat (beim Blick auf Scheiben oder eine Wasseroberfläche kann man wesentlich besser hindurchsehen, als ohne, da die Spiegelungen heraus gefiltert werden). Und das Wichtigste: Die Form kaschiert mein fast nicht existierendes Nasenbein. :3 Ich liebe sie.


IMG_0041 Kopie
IMG_9985 Kopie

Ralph 5128 834/11

Die zweite Sonnenbrille, die ich euch zeigen will ist von Ralph Lauren. Die Ralph-Brille habe ich dauernd getragen bevor ich mir die Burberry gekauft habe. Sie hat eine ähnliche Form wie die Burberry, nur dass sie ein bisschen "stärker" wirkt, deswegen gefällt mir die Burberry auch einen Tick besser. Aber in der Tasche werde ich sie trotzdem behalten, weil sie meine einzige Sonnenbrille mit Dioptrien ist.


IMG_0014 Kopie

RayBan 2132

Meine aller erste Sonnenbrille ist von Ray Ban (klick). Ich weiß auch nicht was mich damals geritten hat mir die "kleine" Ray Ban New Wayfarer zu kaufen. Heute finde ich irgendwie nicht mehr, dass sie mir so gut steht. Deswegen habe ich sie als Ersatzbrille zu Hause, falls irgendwer eine Sonnenbrille braucht. xD


IMG_9991 Kopie

H1N1 GS0103

Das letzte Modell gehört eigentlich überhaupt nicht mir, aber ich wollte es euch trotzdem zeigen, damit ihr mal sehen könnt, dass es wirklich schwer ist mit so einer Nase, die richtige Sonnenbrille zu finden. Ich finde Pilotenbrillen an sich total cool und ich wünschte, ich hätte die Nase für, aber leider hängt die Brille nur irgendwie an der Nase. Man sieht es an diesem Foto nicht so gut, aber zwischen Brille und Nase ist so viel Luft und es sieht in echt einfach nur bescheuert aus. -_-" Mal abgesehen davon, dass sie mir generell zu groß ist. Aber hier beneide ich alle Asiatinnen, die ein etwas ausgeprägteres Nasenbein besitzen.


IMG_9996 Kopie

Kommentare:

  1. das Modell von Burberry steht Dir perfekt!

    AntwortenLöschen
  2. Die Sonnenbrille von Burberry steht dir echt gut. ^^
    Ich bin nicht so der Sonnenbrillen-Mensch. Aber vllt lege ich mir noch eine zu.
    LG Thi

    AntwortenLöschen
  3. schön, dass du brillen gefunden hast, die dir passen! ich finde die ersten beiden modelle am schönsten und die stehen dir wirklich super! xxx mila

    AntwortenLöschen

 
Remember The Lotus © 2013.

Design by The Blog Boat