Freitag, 13. Juli 2012

DIY: Armbänder

Hallo meine lieben Leser,

da einige Leser gefragt haben kommt jetzt endlich das DIY-Tutorial zu den Armbändern. Viel Spaß und gutes Gelingen beim Basteln. ^_^

DSC_0944 Kopie

Was braucht man? Ich liste euch mal auf woher ich meine Utensilien habe und was wichtig ist. 
Bänder (1mm Breite)
- Metallknöpfe (10 bis 12mm)
- Quetschperlen (1mm: sehr schwer aufzufädeln, aber dafür klein und süß; 2mm die verwende ich; 3mm: etwas zu groß, da man von der Seite die "Löcher" sehen kann, eignen sich aber trotzdem gut) BITTE kindersicher aufbewahren! 
- Schere
- Feuerzeug 

Unbenannt-1 Kopie

Also, als erstes nehmt ihr euch ein Band euer Wahl und legt es wie in der Abbildung beschrieben hin. Dann knotet ihr die beiden oberen Enden zusammen, damit eine Schlaufe entsteht und unten schneidet ihr sie dann auseinander, damit ihr drei Fäden zum Flechten habt. Wie lang das Band sein soll, kann ich euch leider nicht sagen, benutzt am Anfang ein bisschen mehr, damit ihr danach ca. einschätzen könnt welche Länge ihr für die nächsten Bänder wirklich braucht.
Unbenannt-3 Kopie

Danach flechtet ihr ein Stückchen (die Hälfte der Breite eures Handgelenk) vor, oder auch nicht, dass ist eurem Geschmack überlassen. ;) Danach fädelt ihr die kleinen Quetschperlen ein. Ich verwende ca. 15 von denen für einen Faden (je nach Größe des Handgelenks variiert das natürlich). Wenn der Faden sich dann beim Auffädeln zerfranst hat, dann nehmt euch einfach das Feuerzeug und zündelt das Ende damit an (aber bitte Aufpassen, dass ihr euch die Bude nicht abfackelt!!). Nun zum schwierigsten Teil: Legt euch eine Perle jeweils am linken und am rechten Faden bereit (wie in der Abbildung) und flechtet dann den linken Faden in die Mitte und dann den rechten Faden in die Mitte. Danach wiederholt ihr den Prozess bis ihr keine Quetschperlen mehr habt. Am Schluss flechtet ihr wieder ganz normal (ohne Quetschperlen) die gleiche Länge das Stückchens wie am Anfang. Am Ende kommt dann ein Knoten hin. 
Unbenannt-4 Kopie

So, nun nehmt ihr euch ein Metallknopf und fädelt zwei der Fäden hindurch. Wenn das fertig ist, müsst ihr dann nur noch die herausstehenden Fäden nehmen und einen Knoten um das Band binden (ich hoffe ihr versteht wie ich das meine). Die überstehenden Fäden an beiden Enden könnt ihr einfach abschneiden. 
Unbenannt-5 Kopie

Fertig ist das gute Stück! Ich mache die Schlaufe am Anfang immer ein bisschen Größer, wenn ich nicht weiß, wie groß die Kette nun genau werden soll. Wenn die Kette dann doch zu groß ist, könnt ihr einfach die Schlaufe noch einmal um den Metallknopf verdrehen. 

Leider halten sich die Bänder nicht lange, da die Quetschperlen sich mit der Zeit abnutzen. Die Metallknöpfe dagegen schon. Wenn ein Band mal nicht mehr so toll ausschaut, schneidet dann einfach den Metallknopf wieder ab und flechtet euch damit ein neues Armbändchen. :3

P.S.: Quelle

Kommentare:

  1. Total schönes und süßes Tutorial, danke dafür! :)

    AntwortenLöschen
  2. wow, sieht voll schön und edel aus, gefällt mir :)

    AntwortenLöschen
  3. Schön :) Das Armband hab ich auch bei Pinterest gesehen und wollte es in den Ferien nachmachen :D Leider hatte ich bis jetzt noch keine Zeit dazu :/

    AntwortenLöschen
  4. genau von derselben Quelle hatte ich es auch :) die armbänder sind tolL!! :)

    AntwortenLöschen
  5. Tolles tutroial, sieht echt toll aus. Vorallem weil diese Armbänder momentan ja voll in sind und die immer teuer werden. Selbstgemacht haben die ja auch noch einen gewissen Charm. Dein Blog gefällt mir echt gut, du hast eine neue Leserin.

    LG :)

    http://saskias-simplicity.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Wie süß!! Das will ich unbedingt nachmachen! <3

    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  7. Tolles DIY, sieht schlicht und simpel aus :)

    AntwortenLöschen
  8. Wow, das ist total süß! Danke für das tolle DIY!

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine wundervolle und süße Idee :)
    Werde ich auf jeden Fall auch mal versuchen!

    http://www.zuckerwattewunderland.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  10. wie cool. ich sehe die bänder jetzt überall und mit der anleitung klappt das bestimmt ganz gut:) schön:)

    AntwortenLöschen
  11. wow, sieht richtig süß aus :) probier ich auch mal aus ;)

    http://ganzbesonders.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

 
Remember The Lotus © 2013.

Design by The Blog Boat