Freitag, 7. Januar 2011

Satay Baby

Satay/ Sate Spieße

Zutaten für 3 Personen:
ca. 400 bis 500 g Schweinefleisch
1 Packung Satay Seasoning Mix von Lobo
1 Dose Satay Soße
Holzspieße

DSC_0258 Kopie

1. Schweinefleisch in Streifen schneiden. Als Alternative könnt ihr auch Geflügelfleisch verwenden. Empfehlenswerter ist aber Schweinefleisch, weil es einfach besser schmeckt. XD Ich hab jetzt 400 g verwendet und das reicht für 16 Spieße.


DSC_0259 Kopie
DSC_0260 Kopie

2. Für die Marinade verwende ich Satay Seasoning Mix von Lobo. Kostet nur einen Euro und schmeckt besser als eine selbstgemachte Marinade, abgesehen davon ist es total aufwendig (finde ich) die selbst zu machen. In der Verpackung sind zwei Tüten enthalten. Einmal für die Spieße und eine für die Soße. Da die Soße mir nicht so gut schmeckt verwende ich nur die Marinade, schmeiße die andere Tüte aber nicht weg. Die werden für größere Feste/ Veranstaltungen aufgehoben. Auf der Verpackung steht eine deutsche Anleitung. Ich hab die Spieße aber nur 20 Minuten ruhen gelassen.
DSC_0266 Kopie

3. Schön aufspießen und ihr solltet vllt Handschuhe tragen, denn die Marinade färbt eure Hände sehr gelb.

DSC_0267 Kopie
DSC_0269 Kopie

4. Eine Pfanne mit Öl und Knoblauchpulver erhitzen und die Spieße drin goldbraun braten.
DSC_0270 Kopie

5. In der gleichen Pfanne die Soße erwärmen.

Hackfleischsalat mit Glasnudeln

Zutaten für 4 Personen:

500 g Hackfleisch
1/3 Salatgurke
1 kleine Packung Glasnudeln
1 Thai Chili oder Chiliflocken
Salz, Pfeffer,
1/2 Zitrone/ Limette
Fischsoße
Thai-Basilikum
Zitronenblätter
Koriander

DSC_0263 Kopie

1. Hackfleisch mit Öl und Knoblauchpulver anbraten. Mit Fischsoße, Salz und Pfeffer abschmecken.
DSC_0268 Kopie

2. Chili, Thai-Basilikum, Zitronenblätter und Zitronensaft hinzufügen, abschmecken. Es sollte eine leichte säuerliche Schärfe entstanden sein. Und bitte nicht zu sehr mit der Fischsoße sparen, aber das ganze auch nicht versalzen. Nebenbei Glasnudeln kochen (steht auf der Verpackung wie) und Salatgurke in mundgerechte Teile schneiden.

Erst die Glasnudeln, dann die Salatgurke und darauf das Hackfleisch anrichten. Wer es mag, kann Koriander drüber streuen.
DSC_0271 Kopie
DSC_0273 Kopie

Kommentare:

  1. das sieht aber lecker aus und gar nicht so schwer nachzukochen. das muss ich mal ausprobieren, danke fürs rezept! :)

    AntwortenLöschen
  2. mhh, das sieht echt lecker aus! :)

    AntwortenLöschen
  3. superlecker sieht das aus.
    ich glaub ich muss dringend mal was nachkochen!

    AntwortenLöschen
  4. Meinst du nicht Satay Babi? : )

    AntwortenLöschen
  5. @ nein hab es absichtlich so geschrieben ;D
    Damit hab ich meinen Freund zum Essen gerufen.

    AntwortenLöschen
  6. Duu, ich weiß ich komme ziemlich spät damit, aber ich wollte mal fragen, ob du mir noch einen Header machen könntest. ich ahbe von sowas kein Plan =/.

    LG <3

    AntwortenLöschen
  7. ahhhhhhh, sieht super lecker aus. mit geflügel stell ich es mir sogar noch leckerer vor :D aber das ist ja geschmackssache :)

    AntwortenLöschen
  8. sieht lecker aus :D aber noch nie probiert.
    schoenes wochenende hana :)

    AntwortenLöschen
  9. Yummi, sieht echt gut aus :D Und du richtest es auch immer so schön an *.*

    AntwortenLöschen
  10. und wie hast dudie soße gemacht? Magst du mir das noch heute oder morgen noch schreiben, ich würde das Gericht morgen abend gern nach kochen hihi XD...

    Lg Kimmy

    AntwortenLöschen

 
Remember The Lotus © 2013.

Design by The Blog Boat